Projekt Beschreibung

Kunsthalle Mannheim

Die Kunsthalle Mannheim stand vor einem entscheidenden Entwicklungsschritt in ihrer über 100-jährigen Geschichte.

Zwischen dem Denkmal-Ensemble des Friedrichsplatzes vom Anfang des 20. Jahrhunderts und dem Jugendstil-Kernbau der Kunsthalle (Billingbau), erhielt das Museum sein neues Hauptgebäude mit der Eingangsfassade zum Friedrichsplatz. Dieser Neubau ersetzt einen nach heutigen Maßstäben unzureichenden Erweiterungsbau aus dem Jahr 1983 (Mitzlaffbau) und einen als Depot dienenden Tiefbunker aus dem Zweiten Weltkrieg sowie angeschlossene Bauteile.

Auftraggeber: Stiftung Kunsthalle Mannheim

Umbauter Raum: 89.000 m³