Projekt Beschreibung

Vickers Areal Bad Homburg

In dem Baugebiet entstehen in konventioneller, massiver Bauweise mehrere Haustypen, die oberirdisch möglichst identisch bzw. mit kleineren Anpassungen ausgeführt werden sollen:
Haustyp A – Blockrandgebäude entlang der Frölingstraße (5-geschossig)
Haustyp B – Dreispänner (5-geschossig)
Haustyp C – Punkthaus (6-geschossig)
Haustyp D – Reihenhäuser (3-geschossig)
Haustyp E+F – Laubenganghäuser (5-geschossig)
Sondergebäude Bauteil F – Nahversorgermarkt mit KiTa (2-geschossig mit Tiefgarage)

Auftraggeber: Conceptaplan, Dossenheim

Umbauter Raum: 204.200 m³

Webcam